Industrie früher und heute

Die Industrie ist als der Teil der Wirtschaft definiert, durch den gewerblich Rohstoffe gewonnen oder verarbeitet werden. Auch die Fertigung eines Endprodukts kann in einem industriellen Prozess erfolgen. Die Industrialisierung begann in Europa um das Jahr 1800 herum und hatte ungefähr 1890 ihren Höhepunkt. Immer mehr Güter wurden nicht mehr in kleinen Betrieben von Hand gefertigt. Stattdessen gab es große Fabriken, in denen die Produktion schneller und günstiger erledigt werden konnte.

Heutzutage werden die meisten Güter industriell produziert

Mittlerweile gibt es nur noch wenige kleine Betriebe. Die meisten Dinge lassen sich deutlich günstiger industriell produzieren und finden dank des geringeren Preises auch mehr Abnehmer. Um noch kostengünstiger produzieren zu können, verlagern viele Unternehmen die Produktion in Länder mit geringeren Löhnen und niedrigen Steuern. Aber auch in Deutschland gibt es nach wie vor Industriestandorte.

Die Rückkehr zur Individualität

Eine Folge der Industrialisierung ist, dass viele Dinge auf Masse produziert werden und kaum noch individuell sind. Es gibt aber durchaus Unternehmen, denen beides gelingt. So schafft es deinetorte.de zum Beispiel, ein Sortiment anzubieten, aus welchem sich die Kunden die gewünschten Komponenten zusammenstellen können. Auch eine Torte mit individuellem Foto oder individueller Beschriftung ist möglich. Die Kunden können sich beispielsweise die Torten bequem nach Hamburg liefern lassen und natürlich auch in jede beliebige andere deutsche Stadt.

Das digitale Zeitalter

Wir haben das Industriezeitalter längst hinter uns gelassen und sind im Zeitalter der Digitalisierung angekommen. Fast jede Information ist heute jederzeit und überall verfügbar. Immer weniger Menschen arbeiten in der Produktion, eine zunehmende Zahl an Angestellten und Selbstständigen ist dafür im Dienstleistungssektor beschäftigt. Durch die günstige und zunehmend ins Ausland verlagerte Produktion werden Waren immer günstiger, und es wird vermehrt Geld in nicht-physische Dinge investiert.

Für einige Branchen bedeutet dies, dass sie sich verändern und den neuen Bedingungen anpassen müssen. Zusätzlich entstehen vollkommen neue Wirtschaftszweige, die es im Zeitalter der Industrialisierung noch gar nicht gegeben hat.

Herausforderungen für die Zukunft

Die Industrie muss sich immer wieder neuen Herausforderungen stellen. So ist aktuell zum Beispiel der Umweltschutz ein wichtiges Thema. Dies ist auch bei den Verantwortlichen von deinetorte.de bekannt. Hier erfolgt der Versand der bestellten Torten klimaneutral. Wenn Sie keine Lust haben, selber viel Zeit in das Backen einer aufwendigen Torte zu investieren und am Ende möglicherweise gar nicht mit dem Ergebnis zufrieden zu sein, bestellen Sie doch einfach beim nächsten Mal Ihre Torte und ersparen Sie sich mit gutem Gewissen den unnötigen Stress!

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.