Veranstaltungen im Agenda-Prozess

Auftakt-Workshop

Am 28. März 2014 fand der Auftakt-Workshop „Eine Neue Deutsche Forschungsagenda für die Zukunft des Sektors ForstHolzPapier: Vision, Herausforderungen und Ziele“ im Forum Holzbau in Ostfildern bei Stuttgart mit geladenen Unternehmern und Vertretern von Verbänden, der Wissenschaft, Politik und Projektträgern statt.

Zum Kurzbericht

Stakeholder-Workshop

Der Stakeholder-Workshop „Eine Neue Deutsche Forschungsagenda für die Zukunft des Sektors ForstHolzPapier: Der Forschungsbedarf des Sektors“ am 8. und 9. Juli in München war mit mehr als 60 Teilnehmern gut besucht.

Vertreter von Politik, Forschung und Verbänden des Sektors ForstHolzPapier führten intensive Diskussionen um die Ausgestaltung der Forschungsagenda. In Workshops wurde eine Vielzahl von wichtigen Forschungsthemen mit konkretem deutschen Bezug gesammelt. Sie bilden einen umfangreichen und wertvollen Grundstock für den Aufbau der Forschungsagenda.

Alle Beteiligten waren einig, wie wichtig es ist, über diesen Prozess Zukunftspotentiale für den Sektor zu schaffen.

Öffentliche Vorstellung

Die Deutsche Forschungsagenda ForstHolzPapier wurde im Rahmen eines Parlamentarischen Frühstücks am 10. Juni 2015 in Berlin vorgestellt.

Hier finden Sie die Pressemitteilung und einen Kurzbericht.